Ensemble All' Improvviso

 

Musiksprachen vergangener Epochen aktiv sprechen,

sich in musikalischem Vokablar frei ausdruecken.

im Enseble spontan aufeinander reagieren,

lebendige Alte Musik kreieren.

Das ist das konzept des Ensemble All' Improvviso.

 

 

schola stralsundensis

1577 wurden die “XXIIII Cantiones” von Eucharius Hoffmann als Scholae Stralsundensis Cantore veröffentlicht. Anlässlich des Projektes “Die Stralsunder Motettenhandschrift 1585” gründete sich das Ensemble aus Vokalsolisten und Instrumentalisten und übernahm den historisch verbürgten Namen. 
Die jungen Musiker verschiedener Nationalitäten haben sich in ihren Studien intensiv mit der frühen Musik des Abendlandes, ihrer Traditionen, Notationen und Aufführungspraktiken auseinandergesetzt – beispielsweise mit der Berücksichtigung der historisch überlieferten Solmisationstechnik, mit dem Spiel auf historischem Instrumentarium und mit dem Musizieren aus Chorbuch und Stimmbüchern.

 

 

Ensemble Fluentem

Das Ensemble Fluentem wurde 2008 in Trossingen an der Hochschule für Musik, eines der international bekanntesten Zentren für alte Musik, gegründet. Alle drei Musiker sind, nebst anderen Abschlüssen in Japan, Rumänien und Tschechien, an der Institut für Alte Musik Trossingen diplomiert worden.